Mittwoch, 8. Juli 2015

Die 30-Tage-Body-Challenge Teil 5: Das Fazit – und wie ihr selbst in 30 Tagen in Form kommen könnt! {Werbung}

Der letzte Tag


Es ist so weit: der letzte Tag meiner 30-Tage-Body-Challenge ist angebrochen! Wer gerade erst dazu kommt, kann hier nochmal nachlesen, worum es eigentlich geht:


Ich bin überglücklich, dass ich es geschafft habe: 30 Tage Training! Aber ich denke gar nicht „endlich kein Sport mehr”, sondern ich überlege – kein Scherz! – eigentlich nur, welches Trainingsset ich morgen mache. Es ist wahr, die Challenge ist vorbei und ich will weitermachen. Vielleicht nicht mehr an den Tagen, an denen ich in den Biergarten will, aber sonst schon. Ich hab das Trainingsprogramm in meinen Tag integriert und dort soll es bitte bleiben. Nicht in der Frequenz und auch nicht immer in dieser Form (ich vermisse Yoga und Pilates und Ausdauersport, auch dafür will ich wieder ein Plätzchen finden), aber ich will weiter machen. Nach 30 Tagen habe ich jetzt zwar nicht wesentlich weniger Gewicht, aber mehr Muskeln, mehr Kraft, mehr Kondition – und nicht zuletzt richtig viel Motivation!

Mein Fazit



Nach 30 Tagen habe ich ehrlich gesagt keine Wunder erwartet, deshalb überrascht mich eine Erkenntnis besonders: ich habe noch nie ein Sportprogramm absolviert, das nach so kurzer Zeit so offensichtliche Ergebnisse gezeigt hat. Ich muss aber auch sagen: es war verdammt hart.

Am Anfang schienen mir 30 Tage recht überschaubar, aber während ich mitten in der Challenge steckte und jeden Tag aufs Neue meinen inneren Schweinehund bekämpft habe, war der 30-Tage-Zeitraum plötzlich unheimlich lang. Und die Übungen waren wirklich anstrengend. Ich habe geschwitzt und geflucht und hätte mich an manchen Tagen so gerne um das Training gedrückt, aber das ist bei einer Challenge nicht der Deal.

Jetzt bin ich unheimlich stolz, die Challenge geschafft zu haben und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: ich habe zwar weniger abgenommen, als ich mir gewünscht habe (insgesamt etwa 1,5 Kilo), aber dafür habe ich deutlich mehr Kraft und sichtbar mehr Muskeln. Ganz besonders sieht man es an den Armen, den Beinen und – das sagt zumindest mein Mann – an der Taille. Und siehe da: trotz der überschaubaren Abnahme kann ich plötzlich eine Kleidergröße weniger tragen! Ich kaufe mir direkt ein hübsches tailliertes Kleid und genieße die Komplimente. Ich bin fitter und stärker, schleppe Sprudelkisten und Möbelstücke, sogar meine Haltung scheint sich verbessert zu haben.

Und was ich jetzt definitiv habe ist ganz viel Motivation! Ich will weitermachen! Vielleicht nicht 6 mal die Woche Liegestütze und Beinbizeps, ich vermisse Yoga und Ausdauertraining, aber ich glaube, das alles lässt sich ganz prima kombinieren. Deshalb stelle ich mir jetzt mein eigenes Programm zusammen, das Übungen der Challenge, Yoga, Pilates und Laufen oder Walken vereint (und vermutlich werde ich die Trainingseinheiten von 6-mal pro Woche auf 3-4-mal pro Woche reduzieren).

Für die Zukunft weiß ich: von nichts kommt nichts. Und: eine halbe Stunde Zeit für Sport findet sich fast immer. In diesem Sinne: nicht lange nachdenken, einfach machen!

Hast du auch Lust?


Das Buch zur Challenge mit allen Trainingsplänen und meinen ausführlichen Erfahrungsbericht erscheint am 19. August 2015 im TRIAS-Verlag.


Gewinne dein persönliches Exemplar!


Teilnahme am Gewinnspiel:

  • Hinterlasse bis zum 17.7.2015, 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Beitrag, warum dich die 30-Tage-Body-Challenge reizt und gewinne eins von drei Exemplaren des Buchs.
  • Wenn du anonym kommentierst, hinterlasse bitte auch deine E-Mail-Adresse.
  • Mit der Teilnahme an diesem Event erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Adresse im Falle eines Gewinns an den TRIAS-Verlag weitergeben darf, damit der Gewinn verschickt werden kann. Eure Adresse wird natürlich nur für diesen Zweck verwendet.
  • Die GewinnerInnen werden per random.org ermittelt und per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.





Info:

Das Buch Die 30-Tage-Body-Challenge: Bauch, Beine, Po & Arme erscheint am 19. August im TRIAS-Verlag und ich durfte das Trainingsprogramm vorab testen. Mein Erfahrungsbericht wurde in das Buch aufgenommen, deshalb ist die Challenge inzwischen abgeschlossen. Ich habe das Workout also nicht während meiner Schwangerschaft absolviert, das hätte ich dem Mini-Cheesecake nicht zumuten wollen. Allerdings denke ich schon darüber nach, wann ich die Trainingspläne nach der Schwangerschaft hervorkramen kann, um nach der Geburt wieder ein bisschen in Form zu kommen...

Bei den Links zum Buch handelt es sich um Affiliate-Links. Details siehe Impressum.

Kommentare:

  1. Ich würde mich über den Gewinn freuen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Deine Erfahrungsberichte zu lesen war wirklich spannend! Bisher hat mein innerer Schweinehund gewonnen, aber als Vorbereitung auf den Sommerurlaub im September wäre das Buch genau das Richtige für mich... Da hopse ich doch mal schnell in den Lostopf!
    Liebe Grüße,
    Tanja (shayariel@gmx.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich mit dem Buch auch auf einen Urlaub vorbereitet und dafür war es das perfekte Programm! Allerdings erscheint das Buch erst am 19. August, ich hoffe, das reicht noch für ein ausgiebiges Training ;)

      Löschen
  3. Das Programm hört sich toll an und naja, "hart" schreckt mich zwar schon ein bisschen ab, aber es stimmt schon, 30 Tage sollte irgendwie machbar sein!
    Toll auf jeden Fall, dass du es durchgezogen und so gute Ergebnisse erhalten hast! Was mich noch interessieren würde: Wie ging's denn bei dir nach der Challenge weiter, konntest du deine Vorsätze halten und hat auch die Figur mit moderaterem Training gehalten?

    Ich würde auf jeden Fall supergern gewinnen - hatte mir das Buch schon gleich nach deinen ersten Posts markiert! Ein bisschen mehr Fitness kann nie schaden und hier mit konkreten Plänen scheint das perfekt für mich zu sein!

    Liebe Grüße
    Lena
    little_sunflower_22(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass dich von "hart" nicht abschrecken! Mein Sport sah lange Zeit so aus: Bewegung auf dem Crosstrainer und dabei die Gala lesen. Verstehe mich nicht falsch, das ist auch Bewegung und gut so, aber wenn man in 30 Tagen einen sichtbaren und spürbaren Effekt erwartet, muss das Training auch ein bisschen hart sein :)

      Ich habe tatsächlich auch nach der Challenge sehr regelmäßig Sport getrieben und meinen Trainingsstatus beibehalten. Dass ich meine Figur nicht ganz halten konnte, liegt daran, dass ich jetzt schwanger bin :) Aber nach der Schwangerschaft werde ich das Programm definitiv wieder machen, um meine alte Form wiederzufinden. Dir ebenfalls viel Erfolg!

      Löschen
  4. Ich bin einfach neugierig ob ich das auch schaffen kann. .. bzw möchte es mir beweisen etwas durchzuhalten .... mailandafuer@web.de. ... Danke und viel Glück. ... Marion

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend!
    Ich habe deine berichte über die 30 Tage callenge mit Spannung verfolgt! Ich finde es Klasse! Auch herzlichen Glückwunsch zu deinem Buch! Ich war früher zu viel des guten sportlich!!!! Zur Zeit streikt mein Körper noch. Nur gassi gehen,bisschen Fahrrad... Das geht zur Zeit! Aber auch ich würde bald gerne mit einem leichten,vernünftigen Programm wieder anfangen! Da käme mir dein Buch gerade recht😃 und dann mit einem Autogramm❤Gvlg Mia he
    Sahnebomber at Yahoo Punkt de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du früher so sportlich warst, bin ich besonders gespannt, wie dir das Programm gefällt! Ich drück dir die Daumen – und das mit dem Autogramm können wir bestimmt einrichten ;)

      Löschen
  6. Da gratuliere ich dir aber, dass du mit so einem Buch dein Debut feierst. ;-) Ich würde sehr gern ein Exemplar gewinnen, weil ich - genau wie du - dringend mal wieder etwas für meine Fitness tun sollte und nach deinem Bericht scheint dieses Buch da ja tolle Ansätze zu haben.
    Liebe Grüße, Becky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann drück ich dir die Daumen und vielen Dank fürs Mitmachen!

      Löschen
  7. 30 Tage Training und 1 Kleidergrösse weniger, Respekt und herzlichen Glückwunsch! Das könnte ich derzeit auch gut gebrauchen, beides. Deshalb würde ich mich unbändig freuen wenn ich eins der Bücher gewinnen tät und mir das die oft fehlende Motivation bringt.
    Tolle Verlosung!
    VG, Tina
    tinita264(at)gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir die Daumen, sowohl für die Verlosung als auch für deine Motivation :)

      Löschen
  8. Liebe Carina,
    über einen Link von sarahskrisenherd habe ich heute deinen Blog und deine 30-Tage-Body-Challenge-Serie entdeckt. Du hast mich damit sehr motiviert bzw. verbal dermaßen in den Allerwertesten getreten... Wollte mir das Buch direkt bei amazon bestellen, nur um festzustellen, dass es das ja noch gar nicht gibt (!). Hm - bin dann spontan in die ortsansässige Bibliothek um mir Tracy Andersons 30-Tage-Programm auszuleihen. Ich hoffe das vermag mich ebenso zu motivieren...
    Jedenfalls kann ich's gebrauchen - mit einer Hosengröße von Gr. 44 muss ich jetzt endlich mal anfangen an mir zu arbeiten. Dennoch würde ich mich sehr über das von dir kommentierte Buch freuen.
    Liebe Grüße und Danke für deinen motivierenden Blog!
    Geli
    P.S.: ich hab auch bald (um genau zu sein am 18.07.) Geburtstag ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich riesig, dass ich dich durch meinen Bericht so motivieren konnte! Ich wünsch dir ganz viel Erfolg mit dem Programm von Tracy Anderson und wenn du unsere Challenge im August trotzdem ausprobieren willst, würde ich mich sehr über ein Feedback freuen, welches Programm dir besser gefallen hat. Für die Verlosung drücke ich dir die Daumen – das würde ja perfekt zu deinem Geburtstag passen :)

      Löschen
  9. Ich war nach deinem Bericht sehr überrascht davon, was man in den 30 Tagen alles schaffen kann und würde mich dementsprechend sehr über den Gewinn freuen, um das auch an mir mal auszuprobieren ;-)

    Grüße, Anna
    ziegler.am[ät]web.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe deinen Bericht auch ganz gespannt verfolgt und finde es großartig, was du in so kurzer Zeit geschafft hast! Ich habe schon mehrere Challenges im Internet angefangen, aber ehrlich gesagt nie zu Ende gemacht. Meistes war ich schon nach wenigen Tagen total überfordert und frustriert, einfach weil die Übungen gar nicht durchdacht waren. Nur das Motto "viel hilft viel" zieht bei mir nicht. Ich würde mich über das Buch sehr freuen, da ich gerne mal ein umfassenderes und durch strukturiertes Programm ausprobieren würde!

    Liebe Grüße
    Sonja

    ladeesonja(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Challenge zu Ende zu bringen, klingt dann ja nach einer echten Herausforderung! Ich drück dir die Daumen und bin gespannt, was du berichtest :)

      Löschen
  11. Liebe Carina,

    Respekt für deine Leistung erst einmal! Eine Kleidergröße weniger ist ein super Erfolg!

    Da ich weiß, dass ich unbedingt mehr für meinen Körper tun muss, aber man ja oft eine Ausrede hat, würde mir das Buch gerade recht kommen um WIRKLICH etwas zu tun und direkt loszulegen.
    Vor allem bei dem Zeitraum von 30 Tagen gibt es keine Ausrede. Punkt!
    Ich würde mich wirklich darüber freuen! :-)

    Liebe Grüße
    202snoopy

    (202snoopy[at]gmail[dot]com)

    AntwortenLöschen
  12. Zum Dilemma von "Foodbloggen vs Abnehmen" hab ich hier schon mal kommentiert. Ich versuche den Spagat zwischen der Koch-/Backleidenschaft (inkl. Essen) und einer halbwegs #healthy Lebensweise zu schaffen, damit ich nicht irgendwann platze :D Auf den Genuss zu verzichten fällt mir nämlich echt schwer und deshalb gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio und inzwischen auch draußen Laufen.
    Mein zweitgrößtes Problem dabei (nach dem Schweinehund) ist tatsächlich die Zeit: Da biste mal länger im Büro, musst vielleicht noch was einkaufen oder erledigen und dann noch zum Sport aufraffen... wenn man das mehrmals die Woche schaffen will, ist das manchmal echt schwierig.
    Die Challenge fänd ich echt spannend: Nicht nur, dass es eine wirkliche Herausforderung für mich wäre, das fast jeden Tag konsequent durchzuziehen, aber ich seh da echt den großen Vorteil, dass ich für jede Einheit einfach weniger Zeit benötige und es eben auch überall machen kann, ohne noch groß irgendwohin fahren zu müssen. Und am Ende bin ich dann natürlich auch gespannt, ob ich auch so tolle Ergebnisse erziele! Eine Kleidergröße weniger ist echt super!

    Liebe Grüße aus Köln
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es genau wie dir: auf den Genuss will ich nicht verzichten, deshalb suche ich dringend einen Ausgleichsport. Aber es soll was sein, wo ich nicht fest an Zeiten und Orte gebunden bin. Deshalb war die 30-Tage-Body-Challenge auch genau mein Ding! Ich bin sehr gespannt, wie sie dir gefällt :)

      Löschen
  13. Liebe Carina,

    vielen Dank für deine Beschreibung der Erfolge die du mit diesem Programm erzielen konntest.

    Da auch ich schon lange davon träume eine Kleidergröße zu verlieren und immer sehr gute Ausreden finde nichts zu tun, habe ich die Hoffnung, dass dieses Buch helfen könnte. Ein großer Vorteil an diesem Programm finde ich, dass es sich gut in den Alltag integrieren lässt und man nicht zig Sachen dafür anschaffen muss.
    Ich würde mich sehr über eines der Exemplare freuen.

    Liebe Grüße,

    Miri

    miriknie[at]googlemail[dot]com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein großer Fan von allem, dass ohne große Umstände und Schnickschnack funktioniert. Ich bin sehr gespannt, wie dir das Buch gefällt! Drück dir die Daumen :)

      Löschen
  14. Hallo Carina,

    ich würde mich sehr über den Gewinn freuen, da ich wirklich mal wieder Sport machen sollte. Super finde ich, dass man direkt loslegen kann und keine extra Geräte braucht :)

    Liebe Grüße
    Conny

    co_ka(at)freenet.de

    AntwortenLöschen
  15. Als Selbstständige den ganzen Tag zu sitzen....puh da wird man nicht fit, gerade jetzt im Sommer nicht :(
    Vielleicht schaffe ich es in 30 Tagen, und da ist ja auch noch Sommer :).
    Das Buch liegt schon bei Amazon auf dem Wunschzettel, aber über einen Gewinn freue ich mich natürlich auch.

    Sonnige Grüße

    Verena Schöffler (verenaschoeffler@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Carina,
    da springe ich auch gerne mit in den Lostopf :-)
    Sport mache ich sehr gerne, allerdings fast ausschließlich Joggen und habe daher eine gute Ausddauer. Bodyforming ist da dringend angesagt. Das Buch wäre daher ein Anreiz, neue Übungen gezeigt zu bekommen, die man gut in den Alltag integrieren kann.
    LG Sandra
    sandrakniel (at) web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, das Programm eignet sich hervorragend fürs Bodyforming! Ich bin sehr gespannt, wie dir das Buch gefällt!

      Löschen
  17. Fand Deinen Bericht super und würde mich freuen das Buch zu gewinnen um die Challenge anzunehmen
    :-) Gut gemacht
    Mache zwar schon Sport aber ein wenig Abwechslung mit neuen Herausforderungen ist ja immer gut.
    Gruss Tanja
    jika1@gmx.de

    AntwortenLöschen
  18. Ihr Lieben,

    vielen Dank für euer Feedback zur 30-Tage-Body-Challenge! Herzlichen Glückwünsch an Lena, Anna und 202snoopy - ihr habt das Buch gewonnen, schaut mal schnell in euer E-Mail-Postfach.

    Allen anderen vielen Dank fürs Mitmachen! Ich hoffe, ihr habt immer noch Interesse an dem Programm und ich wäre seeehr interessiert an eurem Feedback. Also schreibt mir doch bitte, wie es euch in den 30 Tagen ergangen ist und welche Erfolge ihr erzielen konntet – ich bin unheimlich gespannt!

    Ganz liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...