Mittwoch, 17. Dezember 2014

Homemade Body Scrub mit Zitrone und Minze – Vorsicht, nicht essbar, aber schön macht's! {Geschenke aus der Küche}

Seit ihr auch immer spät dran mit Weihnachtsgeschenken und senkt beschämt den Blick, wenn Freunde und Kollegen erzählen, wie sie seit Wochen basteln, backen und dekorieren? Macht überhaupt nichts! Es gibt jede Menge Geschenke, die ihr auf den allerletzten Drücker zaubern könnt und die sind dann auch noch selbst gemacht. Weil ich selbst wenig Basteltalent habe, bin ich ein großer Fan von Geschenken aus der Küche – und die Auswahl an Rezepten ist riesig, da ist sicher für jeden was dabei, egal ob Oma, Großonkel oder Schwippschwager.

Jede Menge Inspirationen gibt es hier: Geschenke aus der Küche – überall.

Geschenke aus der Küche müssen übrigens nicht immer essbar sein – wichtig ist aber, dass man das beim Verschenken auch dazu sagt! Dieses selbstgemachte Körperpeeling mit Zitrone und Minze riecht nämlich so lecker, dass man sich das Zeug am liebsten sofort in einen Cocktail kippen will.

Die Mischung aus Olivenöl, Zitronenschale, Minze und Salz aus dem Toten Meer ist aber eigentlich nicht zum Verzehr gedacht, sondern soll die Haut weich und zart machen. Und dabei auch noch fein duften :)

Körperpeeling, selbstgemacht, Geschenke aus der Küche


Übrigens findet bei Persis von yumlaut (früher "Ein Keks für unterwegs") gerade ein Event zum Thema statt: Geschenke aus der Küche, die  ruckizucki auf den letzten Drücker gemacht werden können:


Dort findet ihr jede Menge ratz-fatz-Rezepte (und vielleicht wollt ihr ja selbst eins beisteuern?) Mein Beitrag ist das fruchtige Körperpeeling.

Und so wird's gemacht:


Zutaten für 1 Glas:



  • 5 EL Totes Meer Salz (gibt es in der Drogerie)
  • 2 EL Olivenöl
  • Schale einer halben Bio-Zitrone
  • etwas Zitronensaft
  • 3-4 Blätter Minze, fein gehackt


Zubereitung:


Zitronenschale mit einer Reibe fein abreiben. Salz und Zitronenschale in eine Schüssel geben und Olivenöl, Minze und einem Spritzer Zitronensaft unterrühren. Und das war's schon!

Kommentare:

  1. Ich liebe es ❤️ besonders weil es in 5 Minuten gemacht ist

    AntwortenLöschen
  2. Oh Carina, das finde ich ja eine prima Idee! Ich habe mir meine Body Scrubs früher oft selbst gemacht, bis meine Haut irgendwann anfing, das Sensibelchen raushängen zu lassen. Das war vor dem Blogger-Dasein und noch vor dem Bedürfnis, dem Umfeld zu allen erdenklichen Gelegenheiten Selbstgemachtes zu schenken. Aber plötzlich überkommt mich das Verlangen, eine neue Body Scrub-Ära einzuläuten.

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich wünsche Dir ein schönes Advents-Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. das finde ich mal sowas von genial! Als alte Zitronenliebhaberin muss ich es definitive selbst ausprobieren <3

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...