Montag, 17. November 2014

Schoko-Espresso-Aufstrich {Geschenke aus der Küche}

Schokolade zum Frühstück? Geht wunderbar! Und wenn das warme Brötchen neben Schokolade auch noch nach Espresso schmeckt, ist das himmlische Frühstück perfekt!

Der dekadente Schoko-Espresso-Brotaufstrich eignet sich übrigens auch wunderbar als Geschenk aus der Küche und hält sich in sterilisierten Gläsern 2-3 Wochen im Kühlschrank.

Wie sterilisiert man eigentlich Gläser (oder Flaschen)?


Die Gläser abspülen und abtrocknen und in den kalten Backofen stellen. Den Backofen auf 160°C heizen und die Gläser und Flaschen ohne Deckel (!) für 20 Minuten ausbacken. Währenddessen die Deckel in einen Topf mit kochendem Wasser geben und für 10 Minuten auskochen.
Die Gläser mit einen Topflappen aus dem Backofen nehmen und befüllen, so lange sie noch heiß sind. Deckel mit einem sauberen Küchentuch von außen abwischen und die Gläser damit verschließen.

Das Rezept stammt übrigens aus dem hübschen Wendebuch Morgens & Abends: Das Frühstücksbuch / Das Abendbrotbuch.

Geschenke aus der Küche, Homemade, Brotaufstrich


Zutaten für 2 Gläser (150 ml):


3 TL Espresso-Bohnen
100 g Zartbitterschokolade
100 g Vollmilchschokolade
50 g Butter
150 g Schlagsahne
50 ml starker Espresso

Zubereitung:


Kaffeebohnen im Mörser grob zerstoßen. Beide Schokoladensorten grob zerkleinern und mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Sahne und heißen Espresso mischen und unter die Schokolade rühren. Espressobohnen dazu geben und alles in sterilisierte Gläser füllen. Verschließen, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...