Freitag, 12. September 2014

{Soulfood} Caprese mal anders: Vorsicht, heiß und fettig!

Da ist er, der Herbst. Und auch wenn für nächste Woche Spätsommer vorhergesagt wird, könnte ich mich dieses Wochenende mit Schal und dicken Hausschuhen auf der Couch einmümmeln, Tee trinken und Kekse essen. Weil man aber (leider) nicht den ganzen Tag Kekse essen kann, darf es zwischendurch auch mal heiß und deftig sein. Deshalb habe ich euch heute ein kinderleichtes, aber unglaublich leckeres Rezept mitgebracht, das wir bei Schmuddelwetter gerne auf den Tisch bringen:

Caprese-Dip – heiß, fettig und unheimlich lecker!

Tomate, Mozzarella, Fingerfood, Soulfood


Es ist so einfach, dass es eigentlich nicht mal ein Rezept braucht – ich bastel euch trotzdem eins :)

Mummelt euch schön ein und lasst es euch gut gehen!



Zutaten:


Vorspeise, Fingerfood, Soulfood

  • 1 Kugel Mozzarella
  • eine Handvoll Tomaten (am besten große und kleine gemischt, weil die großen mehr Flüssigkeit, die kleine dafür mehr Geschmack abgeben
  • eine Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • frisches Basilikum 
  • ein Spritzer Olivenöl
  • Ciabatta oder Sauerteigbrot zum Tunken



Zubereitung:


Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Tomaten und Mozzarella klein schneiden und in eine Ofenform geben. Knoblauchzehe darüber pressen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 20-25 Minuten in den Backofen schieben und backen, bis der Käse schön zerlaufen ist. Mit frischen Basilikum und einen Spritzer Olivenöl verfeinern und sofort servieren. Brot reintunken und genießen (und Vorsicht: nicht den Mund verbrennen!)

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...