Sonntag, 1. Juni 2014

Schokoladenkuchen hoch 3 aka Super-Schokoladen-Cupcakes

Der Geburtstag der Backschwestern


Da ist er, mein diesjähriger Geburtstagskuchen in Form von superschokoladigen Cupcakes. Und sie sind aus unterschiedlichen Gründen perfekt:

Erstens weil ich nach einer längeren Pause jetzt wieder ohne schlechtes Gewissen Kuchen genießen darf (warum könnt ihr hier lesen).

Zweitens weil die Cupcakes sozusagen "death by chocolate" sind. Und ich liebe Schokolade! Beeren und Zitrus und anderes Obst im Kuchen sind wirklich nett, aber wenn ich die Wahl habe, würde ich immer immer immer Schokolade nehmen. 

Und drittens: zu diesem Kuchen gibt es eine lustige Geschichte: erst vor ein paar Wochen hat meine Kollegin Daniela zu ihrem Geburtstag einen Schokokuchen ins Büro mitgebracht. Ich habe ein Stück probiert und war sofort verliebt! Ich brauche unbedingt das Rezept. Die Kollegin sagt, kein Problem, das Rezept ist aus dem Internet, ich schicke dir einen Link.

Und jetzt ratet mal, wohin mich dieser Link geführt hat: Schokoladenkuchen hoch 3:

Zu meiner allerliebsten Backschwester Rebecca von Baby Rock my day, mit der ich virtuell schon allerlei Gepäck produziert habe! Und wie der Zufall es will, war dieses wunderbare Rezept im letzten Jahr auch ihr Geburtstagskuchen. Ich habe jetzt einfach nur Cupcakes daraus gemacht.

Jetzt kennt ihr die Geschichte zu meinem diesjährigen Geburtstagskuchen. In diesem Sinne: ein Hoch auf alle Geburtstagskinder, auf Backschwestern, auf Schokolade und auf euch alle, die ihr das lest!

P.S. Wieso auf meinem Bild keine Kuvertüre über den Cupcakes ist? Die steht gerade auf dem Herd. Den ersten Cupcake musste ich direkt warm aus dem Ofen essen, ohne Kuvertüre. Und dabei ist dieses Foto entstanden. Ich darf das, schließlich habe ich Geburtstag :)

Schokolade, Kuchen, Geburtstag


Zutaten für ca. 15 Cupcakes:


  • 200 g Zucker
  • 200 g Margarine
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 45 g Kakao
  • 3 Eier
  • eine Prise Salz
  • 100 g Schokotropfen
  • 200 ml Milch
  • 200 g Kuvertüre
  • Wer mag: Fleur de Sel
  • Zum Verzieren: Kuvertüre und Chocolate Chips oder andere schokoladige Deko

Zubereitung:


Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Margarine und Zucker ein paar Minuten schaumig rühren. Dann die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Salz vermischen und unter die Masse rühren. Milch dazugeben, kurz verrühren und die Schokotropfen unterheben.

Ein Muffinblech mit Förmchen vorbereiten und den Teig in die Förmchen füllen. Wer die Kombination Schokolade + Salz mag, kann wenn die Förmchen zur Hälfte befüllt sind, ein bisschen Fleur de Sel in den Teig streuen. Fleur de Sel schmeckt feiner und leichter als normales Salz und passt deshalb sehr gut zur Schokolade.

Die Cupcakes 15-18 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.

Die Cupcakes auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und währenddessen die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Über die abgekühlten Cupcakes geben und fest werden lassen. Mit Chocolate Chips verzieren.




Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    Deine schokoladigen Geburtstagsküchlein sehen wirklich super aus!
    Feier schön und genieß die süßen Sünden! ;-)
    Liebe Grüße
    Sugarbaby

    AntwortenLöschen
  2. Happy (belated) Birthday! Ist schon witzig, dass sogar die virtuelle Welt manchmal nur ein Dorf ist.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...