Montag, 11. November 2013

Jeden Tag ein Buch: Vanille-Parfait mit Pflaumensauce und aus dem Bioladen-Kochbuch

Heute startet zum zweiten Mal die Themenwoche "Jeden Tag ein Buch". Arthurs Tochter lädt Blogger ein, Genussbücher vorzustellen - und ich habe zufällig einen ganzen Schrank voll!

http://www.arthurstochterkochtblog.com/2013/10/erinnerung-die-2-blogger-themenwoche_11.html


Ich starte allerdings mit einem Buch, das nicht auf den ersten Blick als "Genussbuch" identifizert wird, dennoch behandelt es ein Thema, das auch beim Genießen große Priorität hat: das bewusste Einkaufen.

Ein gutes Rezept ist nämlich nichts wert, wenn man dafür nicht hochwertige Zutaten verwendet. Bewusst einkaufen bedeutet für mich, zu wissen, woher die Lebensmittel kommen und wie sie behandelt wurden. Deshalb beziehe ich eine regionale Biokiste, bin ich Dauergast auf dem Markt und in unserem Biosupermarkt - und dafür gibt es jetzt auch das passende Bioladen-Kochbuch:






Darum geht's 


Aufgeteilt in Kategorieren wie Hülsenfrüchte, Tofu, Tempeh und Seiten und Asiaspezialitäten bietet das Buch wesentlich mehr als nur Rezepte mit Biozutaten: vorgestellt werden auch jede Menge Zutaten, die bisher noch nie in meinen Einkaufskorb gewandert sind - wahrscheinlich, weil ich einfach nicht wusste, was ich damit anstellen soll.

Funktioniert's?

Bei meinem nächsten Einkauf werde ich auf jeden Fall Ausschau nach Erdmandelflocken, Gewürzblütencreme, Haselnussmehl und Tempeh halten. Ich bin gespannt! Und bei 130 Rezepten auf knapp 200 Seiten werden ich wahrscheinlich noch mehr bisher unbekannte Zutaten entdecken.

Was ist besonders?


Neun Portraits von Erzeugern und Herstellern machen aus dem Buch mehr als ein Kochbuch, indem sie interessante Informationen rund um biologische Lebensmitteln liefern. Wer sich also auch für die Hintergründe der Bioküche interessiert, wird ihr fündig.

Was mir besonders gut gefällt


Das Kapitel Asia-Spezialitäten! Ich bin schon lange ein Fan von Miso, Algen und Co.!

Und der Genuss?

 

Wer jetzt denkt, dass das nach einem reinen "Gesundheitsbuch" klingt, liegt damit aber falsch. Auch für Süßschnäbel sind feine Sachen dabei. Das Vanilleparfait mit warmer Pflaumensauce steht ganz oben auf meiner Nachkochliste!

Bioladen-Kochbuch


Fazit


Ein Buch für alle, die bewusst einkaufen, die wissen wollen, woher ihr Essen kommt und für alle Bioladen-Fans, die auch mal was Neues probieren möchten. Bei einem Preis von 19,99 € kann man nicht viel falsch machen.

Vielen Dank an den TRIAS-Verlag, der mir das Buch freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Das Bioladen-Kochbuch von Eva Reichert und Thomas Sadler, erschienen bei TRIAS, Medizinverlage Stuttgart, 2013, 19,99 €. 

Abbildungen: Copyright: TRIAS, Medizinverlage Stuttgart.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...