Dienstag, 11. September 2012

Toast-Muffins mit Schinken und Ei

Bei aufmerksamen Lecker Bakery-Lesern kann ich mit diesem Rezept keinen Blumentopf mehr gewinnen - ihr habt das Rezept sicher alle schon ausprobiert :-)

Mein Mann - kein Lecker Bakery-Leser - kannte das Rezept aber nicht und staunte nicht schlecht über diese Leckerei auf seinem Geburtstagsfrühstückstisch.

Toast-Muffins: Ratzfatz fertig und machen ordentlich was her...



Zutaten für 6 Stück:

6 Scheiben Vollkorntoast
6 Scheiben luftgetrockneten Schinken oder Frühstücksspeck
6 Eier (am besten Größe S)
6 TL Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen. Toastscheiben mit dem Nudelholz dünn ausrollen. Mit je einem TL weicher Butter bestreichen. Muffinform einfetten und die Toastscheiben mit der Butterseite nach unten in die Mulden legen. Eine Scheibe Schinken/Speck hineinlegen. Ei darin aufschlagen. 10 bis 15 Minuten backen und mit Salz und Pfeffer servieren.

Nach einem Rezept aus der Lecker Bakery, Special 3 2012, Bauer Living GmbH, Hamburg

Kommentare:

  1. Jaaa, die finde ich auch ganz toll! Ist eine nette Art, aufgeschlagene Eier zu servieren, ohne mit der Pfanne hantieren zu muessen.

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn!! Perfekt für den Gatten, da er Toast und Ei liebt. Ich glaube, dieses Rezept ( welches ich wirklich noch nicht kannte ) muss ich bald nachmachen.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Eine super Sache! Klingt nach einer tollen Idee für den herzhaften Beitrag zum nächsten Brunch! :)

    LG Michi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...