Samstag, 7. Juli 2012

Heiraten in New York - Part 1: Wir haben Ja gesagt!

Gerade bin ich zurückgekehrt aus der aufregendsten Stadt der Welt: New York City! Ich bin müde und meine Füße tun weh, aber ich bin auch überglücklich und voller großartiger Eindrücke nach einer Woche in der Stadt, die niemals schläft und in der alles möglich ist. Auch für euch habe ich ein paar Impressionen mitgebracht: ich habe mich während der langen Sightseeing-Touren einmal quer durch die Patisserien der Stadt probiert und natürlich alles mit meiner kleinen Kamera festgehalten. Auch die Besuche in den wunderbaren kleinen Feinkostläden in NY möchte ich euch nicht vorenthalten.

Aaaber... ich habe aus diesem Urlaub noch etwas viel, viel wichtigeres mitgebracht: einen Ring und einen neuen Nachnamen. Am Sonntag habe ich meinen Liebsten am Hafen von Brooklyn mit Blick auf die Skyline von Manhattan geheiratet - ich hab immernoch Schnappatmung, wenn ich daran denke! In unserer Lieblingsstadt zu heiraten war verrückt und unvergesslich, trotzdem völlig entspannt und unverkrampft. Nun gehört die Stadt, in die wir uns verliebt haben, irgendwie auch zu uns und wir werden wohl wiederkommen müssen :-)

Nach der Trauung sind wir ein paar Stunden mit dem Taxi quer durch Manhattan gedüst, ich bin mit dem Brautkleid über den Times Square geschlendert und wir haben Hotdogs gegessen. Während der ganzen Tour hat uns eine fabelhafte Fotografin begleitet und ich werde sicherlich das ein oder andere New York-Brautkleid-Hotdog-Foto hier veröffentlichen. Aber zuerst muss ich ankommen. Und auspacken. Und mich an meinem neuen Namen gewöhnen :-)

Heute gibt es daher nur ein kleines Stück Soulfood: mit dieser feinen Leckerei hat uns unser wunderschönes Hotel im Herzen von Soho unseren Hochzeitstag versüßt:



Ihr wollt mehr über unsere Hochzeit in New York wissen? Schaut mal hier:

Kommentare:

  1. WOW! Wie toll ist das denn???
    Herzlichen Glückwunsch Euch beiden, alles Liebe! Und jaaaa.... Foooootos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viiielen Dank! Die superduper Fotografen-Fotos werden wohl noch etwas auf sich warten lassen. Werde euch bis dahin aber mit anderen schönen Dingen vertrösten :-)

      LG
      Carina

      Löschen
  2. Mensch, das ist ja unglaublich, herzlichen Glueckwunsch! Ich bin sehr gespannt auf die Fotos. Habt ihr Papierkram wie marriage license vor Ort und Anerkennung in Deutschland selbst erledigt, oder an einen Organisator weitergegeben? Ich finde Hochzeiten im Ausland megaspannend und moechte jedes langweilige Detail wissen :o)

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Wir hatten - ganz USA-typisch - einen Hochzeitsplaner vor Ort :-) Wenn du mehr wissen willst, kannst du mich gerne mal anschreiben (E-Mail auf Impressum-Seite). Klingt so, als würdest du auch mit dem Gedanken spielen, im Ausland zu heiraten??? Ich kann es nur empfehlen ;-)

      LG
      Carina

      Löschen
    2. Aha, mit Hochzeitsplaner :o) Du hast Recht, ich grueble wirklich gerade ueber eine Trauung im Ausland nach. Allerdings sind es momentan nur Gedankenspielereien. Wir haben uns bisher weder auf ein bestimmtes Land, noch auf einen Termin festgelegt. Falls es tatsaechlich die USA werden (New England im Herbst steht bei mir ganz hoch im Kurs), komme ich gerne auf Dein nettes Angebot zurueck.

      liebe Gruesse,
      Persis

      P.S. Ich habe Dir uebrigens etwas mitgebracht:
      http://einkeksfuerunterwegs.wordpress.com/2012/07/09/so-darf-das-leben-weitergehen/

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch! Das klingt traumhaft. Und aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass die Stadt, in der man heiratet, wirklich eine große Bedeutung behalten wird... Ich bin gespannt auf die Fotos. Im Hochzeitskleid durch NYC hört sich super an :) Euch beiden jedenfalls alles, alles Liebe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Glückwünsche! Das hört sich an, als hättest du auch in einer besonderen Stadt geheiratet? Darf man neugierig fragen wo??

      Liebe Grüße
      Carina

      Löschen
  4. WAHNSINN! Das klingt wie Szenen aus einem Hollywood-Streifen :-)
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und habe mich schon gleich in ihn verliebt :-)

    Liebste Grüße,
    Em

    http://sugarbabynomore.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...