Dienstag, 12. Juni 2012

Gefülltes Schweinefilet mit Pesto und Parmaschinken

Zu diesem fantastischen Sonntagsessen hat mich mal wieder Jamie Oliver verleitet. Grundlage war ein Rezept aus der neuen Ausgabe "Jamie - Mehr Leben in der Küche". Und da neben diesem Rezept sogar das Wort "Sonntagsessen" gedruckt ist, konnte ich vergangenen Sonntag quasi gar nichts anderes kochen.

Wunderbar! Dank Jamie kam ich am Sonntag also in den Genuss dieses tollen Gerichts, dass eigentlich leicht zuzubereiten war und sicherlich auch Gäste entzückt...


Zutaten für 4 Portionen:

etwa 500 g Schweinefilet
10 Scheiben Parma- oder Serranoschinken
ein Bund Basilikum
200 g getrocknete Tomaten
100 g Feta
Salz, Pfeffer und Olivenöl

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Basilikumstiele zusammen mit den getrockneten Tomaten und dem Feta pürrieren und durch Zugabe von etwas Olivenöl ein Pesto herstellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann sein Pesto natürlich auch wie gewohnt mit Parmesan machen, ich hatte nur Feta zur Hand. War aber auch fein :-)

Das Schweinefilet der Länge nach zu einem Drittel einschneiden. Dann das Filet aufklappen und flachklopfen. Schinkenscheiben überlappend nebeneinander legen und das flachgeklopfte und aufgeklappte Filet darauf plazieren. Basilikumblätter in der Mitte des Filets verteilen und mit Tomatenpesto bestreichen. Dann das Filet aufrollen - die Füllung sollte bedeckt und das Schwein mit Parmaschinken umhüllt sein. Das ganze mit Zahnstochern fixieren und in den Ofen verfrachten. Nach 25-30 Minuten ist das Fleisch schön zart und der Parmaschinken knusprig.

Nach einem Rezept aus "Jamie - Mehr Leben in der Küche", Mai/Juni 2012, S. 116

1 Kommentar:

  1. Das sieht lecker aus...gleich vorgemerkt für nächsten Sonntag! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...