Sonntag, 19. Februar 2012

Vietnam Street Food

In Vietnam ist die Küche heilig. So heilig, dass Sie mit Ong Tao sogar ihren Gott hat. Trotzdem braucht es nicht viel, um eine vietnamesische Küche einzurichten: ein offenes Feuer auf der Straße, ein paar Messer und Schöpflöffel  und ein, zwei große Töpfe reichen, um eine Großfamilie zu bekochen. Auch hungrige und interessierte Touristen können sich auf die kleinen Plastikstühle niederlassen und mitten auf dem Bürgersteig traditionell essen. Der Lonely Planet empfielt: "Einfach drauf losschlemmen!"





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...